Unruhe im Vatikan, Und wieder muss ein Erzkonservativer gehen

Manchmal frage ich mich, ob die Welt von klugen Menschen regiert wird, die uns zum Narren halten, oder von Schwachköpfen, die es ernst meinen.

— Mark Twain

Unruhe im Vatikan, Und wieder muss ein Erzkonservativer gehen

von Andrea Spalinger, Rom 2.7.2017,

Der Papst hat sich überraschend von seiner Nummer zwei getrennt. Auch an anderen Fronten versucht er, loyalere Männer in Position zu bringen.

Papst Franziskus und der Chef der Glaubenskongregation, Kardinal Gerhard Ludwig Müller, waren sich nie besonders zugeneigt. Der Deutsche gehört zu den Erzkonservativen innerhalb der Kurie und hat den Kurs des argentinischen Papstes immer wieder in aller Öffentlichkeit kritisiert. Dennoch hätte kaum

………………………..

……………………….

https://www.nzz.ch/international/entlassung-von-kardinal-mueller-dem-chef-der-glaubenkongregation-im-vatikan-rumort-es-ld.1303983?mktcid=nled&mktcval=107_2017-7-2

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links