Schweizer Terrorjahre, Swissair-Absturz von 1970 in Würenlingen wird überprüft

Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.

— August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (zugeschrieben)

Schweizer Terrorjahre, Swissair-Absturz von 1970 in Würenlingen wird überprüft

von Marcel Gyr 5.7.2017, 05:30 Uhr

Bei der Bundesanwaltschaft ist ein Gesuch um die Wiederaufnahme des Strafverfahrens im «Fall Würenlingen» eingegangen. Auslöser ist ein FBI-Bericht, der neue Verdächtige ins Spiel bringt.

Es handelt sich um den verheerendsten Terrorakt auf Schweizer Boden: Beim Bombenanschlag auf eine Swissair-Coronado, die sich auf dem Weg von Zürich nach Tel Aviv befand, starben am 21. Februar 1970 im aargauischen Würenlingen alle 47 Insassen. Schon bald richtete sich der Fokus der Ermittler auf zwei Tatverdächtige. Doch gegen die beiden Mitglieder einer palästinensischen Kommandogruppe wurde nie Anklage erhoben. 1995 holte die damalige Bundesanwältin Carla Del Ponte die Akten nochmals aus

………………………

……………………….

https://www.nzz.ch/schweiz/schweizer-terrorjahre-swissair-absturz-von-1970-in-wuerenlingen-wird-ueberprueft-ld.1304297?mktcid=nled&mktcval=107_2017-7-4

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links