Quant.Managed-Futures-Universal-Fonds

Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten.

— Kurt Tucholsky

Quant.Managed-Futures-Universal-Fonds

Der Quant.Managed-Futures-Fonds der Universal-Investment-Ges. mbH der Herren Bernd Vorbeck, Oliver Harth, Markus Neubauer und Jochen Neynaber hat leider nicht gehalten, was versprochen wurde.

Nach unseren Informationen sind bei dem Fonds allein an Transaktionskosten circa 10% (in Worten: zehn Prozent) jedes Jahr angefallen.

Der Quant.Managed-Futures-Universal-Fonds wurde mit einer angeblichen Outperformance zur Benchmark in einer Realsimulation von fast 500% in etwa einem Jahr beworben.

Tatsächlich mutete die Universal ihren Anlegern allerdings hohe Verluste zu und von Outperformance konnte leider keine Rede sein, der Fonds wies sogar eine deutliche Underperformance aus.

Der Fonds wurde dann zum Schaden der Anleger an seinen Tiefstkursen liquidiert.

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links