Sexuelle Gewalt bei Regensburger Domspatzen, Ein Knabenchor als «Gefängnis» und «Hölle»

Manchmal frage ich mich, ob die Welt von klugen Menschen regiert wird, die uns zum Narren halten, oder von Schwachköpfen, die es ernst meinen.

— Mark Twain

Sexuelle Gewalt bei Regensburger Domspatzen, Ein Knabenchor als «Gefängnis» und «Hölle»

18.7.2017,

Bis zu 700 Missbrauchsopfer soll es bei den Regensburger Domspatzen zwischen 1945 und Anfang der neunziger Jahre gegeben haben. Betroffene sprechen in einem Untersuchungsbericht von der «schlimmsten Zeit ihres Lebens».

………………………

………………………

https://www.nzz.ch/international/gewalt-bei-den-regensburger-domspatzen-gefaengnis-hoelle-und-konzentrationslager-ld.1306599?mktcid=nled&mktcval=102_2017-7-18

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links