Zwölf Jahre Merkel am Steuer: Schadensklasse M

Derjenige, der zum ersten mal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation.

— Sigmund Freud

Zwölf Jahre Merkel am Steuer: Schadensklasse M

Achgut.de, Rainer Grell, Gastautor / 10.09.2017

Wie ist zu erklären, dass die Mehrheit der Deutschen eine vierte Amtszeit von Angela Merkel als Bundeskanzlerin befürwortet? Die Antwort auf diese Frage ist denkbar einfach: Wahlen werden nicht mit dem Verstand, sondern mit dem Bauch, dem Herzen oder welchem Organ auch immer entschieden. Und hier ist klar: Merkel genießt Vertrauen, ihre bescheidene, ruhige, unaufgeregte Art kommt an. Ihre größte Schwäche, ihre suboptimale Rhetorik, ist zugleich ihre Stärke. Sie signalisiert: „Das ist eine von uns“, keine aus dem abgehobenen politischen Establishment. Selbst wo ihr Versagen offenkundig ist: Man traut es ihr einfach nicht zu, ihren Amtseid zu brechen. Die Pfarrerstochter aus dem Osten, die doch nicht. So wahr ihr Gott helfe. Dabei braucht man noch nicht einmal besonders scharf hinzuschauen, um zu erkennen: Die Bilanz ihrer knapp zwölfjährigen Regierungszeit ist verheerend.

……………………..

http://www.achgut.com/artikel/zwoelf_jahre_merkel_am_steuer_schadensklasse_35

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links