Die mexikanische Regierungspartei soll Millionen an Scheinfirmen überwiesen haben

Nimm vom Staat das Recht weg, was bleibt dann als eine große Räuberbande?

— Hl. Augustinus von Hippo (Kirchenlehrer)

Die mexikanische Regierungspartei soll Millionen an Scheinfirmen überwiesen haben

Führende Vertreter der mexikanischen Regierungspartei sollen öffentliche Gelder über Tarnfirmen veruntreut und damit Wahlkämpfe finanziert haben. Die Spur führt in den inneren Machtzirkel von Präsident Enrique Peña Nieto. Samuel Misteli 22.12.2017,

……………………

https://www.nzz.ch/international/die-mexikanische-regierungspartei-soll-millionen-an-scheinfirmen-ueberwiesen-haben-ld.1341860?mktcid=nled&mktcval=102&kid=_2017-12-26

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links