Emotional Asset oder mehr? Der unvollkommene Kunstmarkt und seine Möglichkeiten

Die Inflation ist die einzige Steuer, die nicht vom Parlament verabschiedet werden muss.

— Milton Friedman

Emotional Asset oder mehr? Der unvollkommene Kunstmarkt und seine Möglichkeiten

Die Versteigerung von Da Vincis Christusbild „Salvator Mundi“ war zweifelsohne das Highlight des vergangenen Jahres am internationalen Kunstmarkt und löste einen medialen Hype aus. Zugleich hat diese spektakuläre Transaktion die Komplexität und Spezifika des Kunstmarktes sowie die mit Kunst verbundene potenzielle Wertentwicklung aufgezeigt.

Von Elena Geifmann-Klöpfel  12.03.2018

………………….

https://www.private-banking-magazin.de/emotional-asset-oder-mehr-der-unvollkommene-kunstmarkt-und-seine-moeglichkeiten/?page=2

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links