Adpunktum Daily Headlines

To totalitarians truth is as the cross is to the devil.

— Thomas DiLorenzo

Adpunktum Daily Headlines

Biden und Putin treffen sich

US-Präsident Joe Biden und der russische Präsident Wladimir Putin treffen sich heute in Genf zu ihrem ersten Treffen seit Bidens Amtsantritt.

 

Israels Luftwaffe bombardiert Gazastreifen

Die israelische Luftwaffe hat heute Angriffe auf den Gazastreifen geflogen, nachdem Militante in dem palästinensischen Gebiet Brandballons in den Süden Israels geschickt hatten.

 

Präsidentenwahl im Iran: Bewerber zieht Kandidatur zur

Einer der beiden Reformer, die für die iranischen Präsidentschaftswahlen in dieser Woche zugelassen sind, Mohsen Mehralizadeh, zog seine Kandidatur heute zurück, berichteten iranische Medien.

 

Peru: Castillo beansprucht Sieg bei den Präsidentschaftswahlen

Der Sozialist Pedro Castillo beansprucht den Sieg bei den Präsidentschaftswahlen in Peru für sich. Seine rechte Rivalin Fujimoro will das Ergebnis der Wahl anfechten.

 

Gesetz gegen Homosexuelle

Das ungarische Parlament hat ein Gesetz verabschiedet, das die Verbreitung von Inhalten in Schulen verbietet, die als Werbung für Homosexualität und Geschlechtsumwandlung angesehen werden können.

 

Hinrichtung in Saudi-Arabien 

Saudi-Arabien hat einen Mann aus der schiitischen Minderheit hingerichtet, der im Zusammenhang mit einem Anti-Regierungs-Protest als Teenager verurteilt worden war. Mustafa al-Darwish wurde in der östlichen Stadt Dammam hingerichtet. Ihm wurde vorgeworfen, einen „bewaffneten Aufstand“ gegen Saudi-Arabiens Herrscher angezettelt und die „Sicherheit“ im Königreich destabilisiert zu haben.

 

Weinstein wird nach Los Angeles verlegt

Der inhaftierte Ex-Filmproduzent Harvey Weinstein, der in New York eine 23-jährige Haftstrafe wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung verbüßt, kann nach Los Angeles verlegt werden. Das entschied ein Richter und machte damit den Weg für einen neuen Prozess gegen Weinstein frei.

 

Wahl in Algerien: Wahlbeteiligung lag bei 23 Prozent

Die algerische Partei Nationale Befreiungsfront (FLN) hat die Parlamentswahlen in Algerien gewonnen. Die Wahlbeteiligung lag bei 23 Prozent.

 

600.000 Corona-Todesfälle in den USA

Die Zahl der durch eine COVID-19-Infektion verursachten Todesfälle in den USA überstieg die Zahl von 600.000, obwohl die Impfkampagne die Zahl der täglichen Fälle und Todesfälle drastisch gesenkt hat.

 

AKW-Panne in Chinas wichtigstem Industriezentrum

Bei einem Atomkraftwerk in Taishan in Südchina sind bei der Kernspaltung erzeugte Edelgase in die Atmosphäre ausgetreten.

 

Illegale Greenpeace-Aktion im Münchner Stadion

Bei einer illegalen Greenpeace-Aktion im Münchner Stadion beim EM Spiel Deutschland-Frankreich werden 2 Menschen schwer verletzt. Der Greenpeace-Täter, der mit einem Fluggerät auf den Rasen stürzte, wurde verhaftet

 

Streit um Flugzeughersteller beendet

Die USA und die EU haben eine Einigung erzielt, um einen Streit über Subventionen und Zölle für die rivalisierenden Flugzeughersteller Boeing und Airbus zu beenden. 

 

Demonstration in Ost-Jerusalem

Rechte israelische Gruppen wollen heute in der Altstadt von Ost-Jerusalem demonstrieren. Insider befürchten, dass damit die Gewalt zwischen Israel und den militanten Palästinenser im Gazastreifen neu entfacht werden könnte.

 

Tote bei Attacke auf syrisches Krankenhaus

Mindestens 18 Menschen wurden getötet, nachdem Granaten das al-Schiifa-Krankenhaus im nordsyrischen Afrin getroffen und dabei die Entbindungsstation und die Notaufnahme in Trümmern gelegt hatten. 

 

China ist systemische Herausforderung für die Nato

Die Staats- und Regierungschefs der Nato sind der Ansicht, dass China eine „systemische Herausforderung“ darstelle. In einem Kommuniqué wurde eine energische Haltung gegenüber Peking beschlossen.

 

Ikea muss eine Millionen Euro zahlen

Ein französisches Gericht hat den Möbelkonzern Ikea zu einer Geldstrafe von einer Millionen Euro verurteilt, weil das weltgrößte Möbelhaus seine französischen Mitarbeiter ausspioniert habe. Das Unternehmen wurde für schuldig befunden, Daten über seine Mitarbeiter gesammelt und gespeichert zu haben.

 

Peru: Präsident immer noch nicht bestätigt

Die Peruaner warten immer noch darauf, dass ihr nächster Präsident bestätigt wird. Mehr als eine Woche nach einer Stichwahl, gilt der Sozialist Pedro Castillo als knapper Sieger der Wahl.

 

Ehemalige NSA-Mitarbeiterin aus Haft entlassen

Eine ehemalige Mitarbeiterin des US-Geheimdienstes NSA, die für Geheimnisverrat im Zusammenhang mit Russland inhaftiert wurde, ist aus dem Gefängnis entlassen worden, so  ihr Anwalt.

 

UNO gibt Daten von Myanmar-Flüchtlingen weiter

Die UNO habe Daten von mehr als 800.000 Rohingya-Flüchtlingen in Bangladesch gesammelt und an Myanmar, das Land, aus dem diese geflohen sind, weitergegeben, so die Hilfsorganisation Human Rights Watch.

 

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on reddit
Share on vk
Share on odnoklassniki
Share on tumblr
Share on skype
Share on telegram
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links