Adpunktum Daily Headlines

Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

— Sokrates

Adpunktum Daily Headlines

Südafrika: Haftstrafe für Ex-Präsident

Südafrikas oberstes Gericht hat heute den ehemaligen Präsidenten Jacob Zuma wegen Missachtung des Gerichts zu einer 15-monatigen Haftstrafe verurteilt, nachdem er sich geweigert hatte, vor Schmiergeld-Ermittlern zu erscheinen.

 

Israels Außenminister besucht die VAE

Israels Außenminister Yair Lapid traf heute in den Vereinigten Arabischen Emiraten ein. Das war der erste offizielle Besuch eines israelischen Ministers überhaupt.

 

Einseitiger Waffenstillstand in Äthiopien

Äthiopiens Regierung hat einen „einseitigen Waffenstillstand“ in der vom Krieg zerrissenen Region Tigray erklärt. Das berichteten staatliche Medien.

 

Kritik am internationalen Staatsgerichtshof

Laurent Gbagbo, der ehemalige Präsident der Elfenbeinküste, der vom Internationalen Strafgerichtshof wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit freigesprochen wurde, bezeichnete das Gericht in Den Haag als „voreingenommen und nicht seriös“.

 

Reaktion auf US-Luftangriffe

Pro-iranische Milizen haben sich im Osten Syriens einen Schusswechsel mit einer US-geführten Koalition geliefert. Das sei eine Reaktion auf die US-Luftangriffe im Irak und in Syrien zuvor gewesen.

 

Facebook über eine Billionen Dollar Wert

Ein US-Richter hat die sogenannte Blockbuster-Kartellklage gegen Facebook abgewiesen, die im vergangenen Jahr von Bundes- und Staatsbehörden eingereicht worden war. Diese Entscheidung trug dazu bei, den Facebook-Börsenwert zum ersten Mal über die Marke von einer Billionen Dollar zu heben.

 

US-Präsident Biden: „Eiserne“ Verbindung zu Israel

US-Präsident Joe Biden erklärte bei einem Treffen mit dem israelischen Präsidenten Reuven Rivlin, sein Engagement für Israel sei „eisern“ und er freue sich auf ein baldiges Treffen mit dem neuen israelischen Premierminister Naftali Bennett.

 

Einsturz Hochhaus Miami: Elf Tote, 150 vermisste Personen

Mittlerweile kommen Fragen auf, wie ein Wohn-Hochhaus in der Nähe von Miami letzte Woche  einstürzen konnte. Die Zahl der Todesopfer ist aktuell auf 11 angestiegen, mehr als 150 Personen werden noch vermisst.

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links