Kevin Kühnert

Niemand wird mehr gehasst, als derjenige der die Wahrheit sagt.

— Platon

Kevin Kühnert

Lieber Kevin Kühnert,

Sie sind bald 30 und eine Universitäts-Lusche. In keinem Ihrer Studienfächer – Publizistik, Kommunikationswissenschaften, Politikwissenschaften – haben Sie es zu einem Abschluss gebracht. Was Sie können, ist quatschen.

Quatschen ist aber nicht arbeiten. Ihr Geld verdienen Sie sich als wissenschaftlicher Assistent bei einer Hinterbänklerin im Abgeordnetenhaus.

Sie reden von Enteignung.

Kevin Kühnert hat keine schwieligen Hände. Er hat noch nie in einer Fabrik gearbeitet. Er hat keinen Lohn bekommen durch seine Muskelkraft. Kevin Kühnert ist Junggeselle. Er muss keine Familie ernähren. Sa quatscht ein Student von Verstaatlichung und wir werden alle verrückt. Ein Student, der noch nichts zu Ende gebracht hat. Wie lächerlich.

Herzlichst, Ihr F.J. Wagner

Bild-Zeitung (Franz-Josef Wagner, August 2021)

 

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links