Demokratie, Diktatur – oder besser ‚Dezentralisierung‘

Die Übertretung eines gegebenen Gesetzes ist ein schlechtes Beispiel, zumal wenn der Gesetzgeber sie selbst begeht.

— Niccolò Machiavelli

Demokratie, Diktatur – oder besser ‚Dezentralisierung‘

„Wie das Beispiel Venezuelas anschaulich zeigt, können Demokratie und demokratische Wahlen durchaus dazu führen, dass die privaten Eigentumsrechte und die Vertrags- und Handelsfreiheit nahezu vollständig abgeschafft werden, was zu einem spektakulären wirtschaftlichen Zusammenbruch führen kann.

Ebenfalls aufschlussreich ist in dieser Hinsicht der Vergleich der Wirtschaftsleistung Indiens gegenüber China. Während das moderne Indien seit fast sieben Jahrzehnten von demokratischen Regierungen regiert wird, wird das moderne China von einer Diktatur der kommunistischen Partei beherrscht. Während die wirtschaftliche Situation in beiden Ländern bis Anfang der 1980er Jahre in etwa gleich verzweifelt war, hat das chinesische Pro-Kopf-BIP seit dem Beginn des ‚Reformkommunismus‘ in China das indischeBIP deutlich übertroffen, was auf größere wirtschaftliche Freiheit in China schliesssen lässt.

Fazit: Verlassen Sie sich nicht auf die Demokratie, aber Sie sollten auch nicht auf eine Diktatur vertrauen. Setzen Sie Ihre Hoffnung auf eine radikale politische Dezentralisierung; nicht nur in Indien und China, sondern überall.“

Hans-Herrmann Hoppe

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links