Adpunktum Daily Headlines

Europa wird christlich sein oder es wird nicht sein.

— Otto von Habsburg

Adpunktum Daily Headlines

Flüchtlingskrise: Kritik an Putin und 50 illegale Migranten festgenommen

Der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki beschuldigt den russischen Präsidenten Wladimir Putin, die Flüchtlingswelle an der polnisch-belarussischen Grenze verursacht zu haben. Die polnische Polizei erklärte darüber hinaus, sie habe in den letzten 24 Stunden mehr als 50 illegale Migranten festgenommen, die die Grenze nach Polen überschritten hatten.

 

Treffen mit Assad in Damaskus

Der Außenminister der Vereinigten Arabischen Emirate hat sich in Damaskus mit dem syrischen Präsidenten Bashar al-Assad getroffen. 

 

NASA: Erst 2025 mit Astronauten zum Mond

Die NASA werde frühestens im Jahr 2025 Astronauten zum Mond schicken, sagte der so der US-Raumfahrtbehörde. Damit wurde der frühere Zeitplan um ein Jahr verschoben.

 

EU-Gericht weist Google-Klage zurück

Der US-Technologiekonzern Google hat einen Rückschlag erlitten, nachdem das zweithöchste europäische Gericht dessen Anfechtungsklage eines EU-Kartellurteils und einer Geldstrafe von 2,42 Milliarden Euro zurückgewiesen hat.

 

Kapitol-Krawalle: Ausschuss bekommt Unterlagen von Trump

Der Ausschuss des US-Repräsentantenhauses, der die US-Kapitol-Krawalle im Januar untersucht, kann auf die Unterlagen des ehemaligen Präsidenten Donald Trump im Weißen Haus zugreifen. Das hat ein Bundesrichter entschieden.

 

Myanmar: US-Journalist droht lange Haftstrafe

Myanmars Militärjunta hat den US-Journalisten, Danny Fenster, der seit Mai inhaftiert ist, wegen Aufwiegelung und Terrorismus angeklagt. Solche Taten können in Myanmar mit lebenslanger Haft bestraft werden.

 

Der hochverschuldete chinesische Immobilienkonzern muss heute eine Zinszahlung in Höhe von 148 Millionen USD leisten, um die Insolvenz zu vermeiden

China ist nicht erfreut über den Besuch einer US-Delegation in Taiwan

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links