Archive

Nennt man das Kind beim Namen und nennt es ‚Verstaatlichung‘, so wird aller Sozialismus unromantisch und nüchterner.

— Theodor Heuss

Flüchtlingskrise: Lukaschenko will keine Konfrontation

Der weißrussische Staatschef, Alexander Lukaschenko, erklärte, dass er eine Konfrontation wegen der Migranten an der polnischen Grenze vermeiden wolle. Lukaschenko hatte vorab mit Bundeskanzlerin, Angela Merkel, und Russlands Präsident, Wladimir Putin, gesprochen.

 

Virtuelles Treffen Biden und Xi Jinping

US-Präsident Joe Biden und der chinesische Präsident Xi Jinping sprachen auf einem virtuellen Gipfel, der dazu dienen sollte, „Leitplanken“ für einen Konflikt zwischen den rivalisierenden Supermächten zu schaffen.

 

Pfizer: Billige Corona-Tablette für arme Länder

Der US-Pharmakonzern Pfizer hat eine Vereinbarung angekündigt, seine Covid-19-Tablette ärmeren Ländern billiger zur Verfügung zu stellen, wenn die Pfizer-Pille die Tests und die behördliche Genehmigung bestehe.

 

Libyen: Khalifa Haftar will bei Präsidentschaftswahlen kandidieren

Khalifa Haftar, der im libyschen Bürgerkrieg den Osten des Landes beherrscht, hat angekündigt, bei den Präsidentschaftswahlen am 24. Dezember zu kandidieren.

 

ISS: Ausweichmanöver wegen russischer Rakete

NASA-Chef, Bill Nelson ist „empört“ über einen russischen Raketentest, der eine Trümmerwolke ausgelöst habe und die Astronauten an Bord der Internationalen Raumstation (ISS) zu Ausweichmanövern zwang.

 

Prinz Charles besucht Jordanien und Ägypten

Prinz Charles und seine Frau Camilla sind auf ihrer Reise nach Jordanien und Ägypten in Amman eingetroffen. Die Reise des englischen Prinzen musste wegen der Corona-Pandemie verschoben werden.

 

Olof Palme: Verleumdungsklage gegen Netflix

Der Streamingdienst Netflix sieht sich in Schweden mit einer Verleumdungsklage konfrontiert, weil in der Serie „The Unlikely Murderer“ der Hauptverdächtige im ungelösten Mordfall des schwedischen Ministerpräsidenten Olof Palme vorkommt.

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links