Der deutsche Untertan

Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann – tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde.

— Margaret Mead

Der deutsche Untertan

„Die Feigen und Kleinmütigen sind weder im Himmel noch in der Hölle willkommen, sondern müssen in einer Vorhölle nackt umherlaufen.“

Dante Alighieri.

 

„Untertanentreue ist ein so schönes Gefühl!

Und es ist ein so wahrhaft deutsches Gefühl!“

Heinrich Heine

 

„Tief wurzelt der Knecht im Deutschen.“

Kurt Tucholsky

 

„Eine Regierung ist nicht der Ausdruck des Volkswillens,

sondern der Ausdruck dessen, was ein Volk erträgt“

Kurt Tucholsky

 

„Faulheit und Feigheit sind die Ursachen, warum ein so großer Teil der Menschen unmündig bleibt.

Es ist so bequem, unmündig zu sein.“

Immanuel Kant

 

„Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholskys

 

„Niemand ist hoffnungsloser versklavt als diejenigen, die fälschlicherweise glauben, frei zu sein“.

Johann Wolfgang von Goethe

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links