Der Zeitfaktor in der Geschichte – die Entstehung von Narrativen

Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten.

— Kurt Tucholsky

Der Zeitfaktor in der Geschichte – die Entstehung von Narrativen

„In sozialen wie in biologischen Problemen ist die Zeit einer der energiereichsten Faktoren. Sie ist der einzige wirkliche Schöpfer und der einzige große Zerstörer. Es ist die Zeit, die aus Sandkörnern Berge gemacht und die obskure Zelle geologischer Epochen zu menschlicher Würde erhoben hat. Die Wirkung von Jahrhunderten reicht aus, um jedes beliebige Phänomen zu verändern. Es wurde zu Recht festgestellt, dass eine Ameise, die über genügend Zeit verfügt, den Mont Blanc abtragen kann. Ein Wesen, das über die magische Kraft verfügt, die Zeit nach seinem Willen zu verändern, hätte die Macht, die die Gläubigen Gott zuschreiben.

An dieser Stelle müssen wir uns jedoch nur mit dem Einfluss der Zeit auf die Entstehung der Meinungen von Menschenmengen befassen. Unter diesem Gesichtspunkt ist ihre Wirkung immer noch immens. Von ihr abhängig sind die großen Kräfte wie die Rasse, die sich ohne sie nicht bilden können. Sie verursacht die Geburt, das Wachstum und den Tod aller Überzeugungen. Mit Hilfe der Zeit erlangen sie ihre Kraft und mit ihrer Hilfe verlieren sie sie auch wieder. Es ist vor allem die Zeit, die die Meinungen und Überzeugungen von Menschenmengen vorbereitet, oder zumindest den Boden, auf dem sie keimen werden. Deshalb sind bestimmte Ideen in einer Epoche realisierbar und in einer anderen nicht. Es ist die Zeit, die jenen unermesslichen Schutt von Überzeugungen und Gedanken anhäuft, auf dem die Ideen einer bestimmten Epoche entstehen. Sie wachsen nicht zufällig, sondern ihre Wurzeln reichen weit in die Vergangenheit zurück. Wenn sie erblühen, ist es die Zeit, die ihre Blüte vorbereitet hat; und um eine Vorstellung von ihrer Entstehung zu bekommen, muss man immer in der Vergangenheit suchen. Sie sind die Töchter der Vergangenheit und die Mütter der Zukunft, aber durchweg die Sklaven der Zeit“.

Gustave Le Bon

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links