Führer(in)gläubigkeit mit teils religiösem Eifer (Corona, Klima, Migration..)

Der Sozialstaat ist der älteste Trickbetrug der Welt. Zuerst nimmst du den Menschen still und heimlich Geld weg und dann gibst du ihnen einen Teil davon mit großem Getöse wieder zurück.

— Thomas Sowell

Führer(in)gläubigkeit mit teils religiösem Eifer (Corona, Klima, Migration..)

„Intoleranz und Fanatismus sind die notwendigen Begleiterscheinungen des religiösen Gefühls. Sie werden unweigerlich von denjenigen an den Tag gelegt, die sich im Besitz des Geheimnisses des irdischen oder ewigen Glücks glauben. Diese beiden Eigenschaften finden sich bei allen Menschen, die von einer wie auch immer gearteten Überzeugung beseelt sind. Die Jakobiner der Schreckensherrschaft waren im Grunde genauso religiös wie die Katholiken der Inquisition, und ihr grausamer Eifer entsprang der gleichen Quelle. Die Überzeugungen der Massen nehmen jene Merkmale der blinden Unterwerfung, der grimmigen Intoleranz und des Bedürfnisses nach gewaltsamer Propaganda an, die dem religiösen Gefühl eigen sind, und aus diesem Grund kann man sagen, dass alle ihre Überzeugungen eine religiöse Form haben. Der Held, der von der Menge bejubelt wird, ist für diese Menge ein wahrer Gott.“

Gustave Le Bon

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links