Diversity and Inclusion (DI) mal anders

Wenn Plündern für eine Gruppe in der Gesellschaft zur Lebensart wird, schafft sie im Laufe der Zeit ein Rechtssystem, das dies legalisiert, und einen Moralkodex, der es glorifiziert.

— Frédéric Bastiat

Diversity and Inclusion (DI) mal anders

Juden machen etwas weniger als 2 % der Bevölkerung aus, aber etwas mehr als 14 % der Ärzte, etwa 20 % der Anwälte und etwa 25 % der Ivy-League-Professoren.  Vielleicht sollten wir die ‚übermäßige‘ Anzahl von Juden aus diesen drei Berufen in die NFL und die NBA transferieren und bei den Schwarzen umgekehrt verfahren, d. h. sie als Ärzte, Anwälte und Professoren einschreiben.  Dies scheint die ‚logische‘ Schlussfolgerung derjenigen zu sein, die sich eine Professorenschaft wünschen, die ‚wie Amerika aussieht‘.“

Walter E. Block (2021)

 

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links