Technokratie und Meinungsfreiheit

Der Neid galt einst als eine der sieben Todsünden, bevor er unter neuem Namen zu einer der am meisten bewunderten Tugenden wurde. ‚Soziale Gerechtigkeit‘.

— Thomas Sowell

Technokratie und Meinungsfreiheit

„Die freie Meinungsäußerung ist das einzige Gegenmittel gegen das, was wir heute in der Welt sehen, um sich dagegen zu wehren, um Widerstand zu leisten. An dem Tag, an dem die Meinungsfreiheit völlig zerstört ist – und ich denke, das wäre im Falle Chinas der Fall, dort ist sie ziemlich sicher zerstört -, wird der Tag kommen, an dem wir sehen, dass die ganze Welt sich so verhält, wie China sich im Moment verhält, wenn es darum geht, Menschen verschwinden zu lassen, entweder einzeln oder in Massen, wie das bei größeren Völkermorden der Fall ist, um Menschen loszuwerden, die man nicht mag….    Ohne freie Meinungsäußerung, das kann ich mit Sicherheit sagen … wären wir als Nation, als Volk, als Freiheit und Freiheit erledigt….Alles, was wir über den American Way wissen, wäre erledigt. Und wir würden in eine regelrechte wissenschaftliche Diktatur fallen…..Wir müssen heute wirklich wachsam sein, und meiner Meinung nach müssen die Menschen aufstehen, ihre Stimme erheben, sich in ihren lokalen Gemeinden an den Tisch setzen und sich gegen diese Dinge wehren……..Wenn wir uns jetzt nicht zu Wort melden, werden wir nie in der Lage sein, uns zu Wort zu melden, wenn die Tyrannei wirklich wie eine Pest über uns hereinbricht.“

Patrick Wood (2021)

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links