Adpunktum Daily Headlines

Es gibt drei Arten von Menschen, diejenigen, die sehen, diejenigen, die sehen, was ihnen gezeigt wird und diejenigen, die nicht sehen.

— Leonardo da Vinci

Adpunktum Daily Headlines

UN: Fünf Milliarden US-Dollar für Afghanistan-Hilfe notwendig

Die Vereinten Nationen erklärten, dass sie in diesem Jahr fünf Milliarden US-Dollar an Hilfe für Afghanistan benötigen, um eine humanitäre Katastrophe abzuwenden

 

Genf: Noch keine Bewegung bei den Gesprächen zwischen Russland und den USA

Russland und die USA konnten bislang bei den Gesprächen in Genf ihre Differenzen über die Ukraine und die Sicherheit Europas noch nicht beilegen.

 

Präsident des Europäischen Parlaments gestorben

Der Präsident des Europäischen Parlaments, David Sassoli, ist heute in einem italienischen Krankenhaus gestorben, wie sein Sprecher auf Twitter mitteilte. Der 65-jährige Italiener wurde seit mehr als zwei Wochen in einem Krankenhaus behandelt.

 

Weitere Corona-Verstöße von Boris Johnson?

Der britische Premierminister Boris Johnson sei in einen weiteren Skandal um angebliche Verstöße seiner Regierung gegen die Lockdown-Regeln verwickelt. Derzeit werde von der Polizei über ein Treffen in Johnsons Amtssitz ermittelt, an dem zahlreiche Spitzenbeamten teilgenommen hätten.

 

Nordkorea: Ballistische Rakete abgefeuert

Nordkorea soll eine weitere ballistische Rakete abgefeuert haben, so die japanische Küstenwache. Das wäre dann der zweite Raketenabschuss Nordkoreas in einer Woche.

 

USA: Gentechnisch verändertes Schweineherz implantiert

US-Chirurgen haben einem 57-jährigen Mann erfolgreich ein Herz aus einem gentechnisch veränderten Schweineherzen implantiert. Eine medizinische Premiere, die helfen könnte, den Mangel an Organspenden zu beheben.

 

Mexikanischer Präsident zum zweiten Mal an Covid-19 erkrankt

Der mexikanische Präsident Andres Manuel Lopez Obrador erklärte, dass er zum zweiten Mal an Covid-19 erkrankt sei und leichte Symptome aufweise.

 

Verhärtete Fronten zwischen Moskau und den USA

Ukraine-Krise: Russland erklärte, dass es unter dem Druck der USA keine Zugeständnisse machen werde. Außerdem könnten die Gespräche über die Ukraine-Krise in dieser Woche vorzeitig beendet werden. Die US-Seite erklärte, dass von den Gesprächen mit Russland keine Durchbrüche zu erwarten seien. Fortschritte hingen von einer Deeskalations-Politik Moskaus ab.

 

Kaschstan: 8.000 Festnahmen, 164 Tote

Wie die kasachischen Behörden mitteilten, seien bei den Protesten fast 8.000 Menschen von der Polizei festgenommen worden. Darüber hinaus habe es bei den Krawallen 164 Tote gegeben.

 

Myanmar: Suu Kyi zu Haftstrafe verurteilt

Ein Gericht der Militär-Junta in Myanmar hat die ehemalige Regierungschefin Aung San Suu Kyi wegen dreier „Straftaten“ zu einer vierjährigen Haftstrafe verurteilt.

 

Sudan: Demonstrant getötet

Ein Demonstrant wurde bei Protesten in der sudanesischen Hauptstadt Khartoum getötet, als die Sicherheitskräfte Tränengas auf Tausende Demonstranten schossen, die gegen die Militärregierung protestierten. 

 

Viele Tote bei Wohnungsbrand in New York

Neun Kinder waren unter den mindestens 19 Todesopfern und Dutzenden von Verletzten, die bei einem der schlimmsten Wohnungsbrände in den USA der jüngsten Zeit in einem Hochhaus in New York ums Leben kamen.

 

Indien startet Booster-Kampagne

Indien hat heute mit einer Covid-19-Booster-Kampagne für Angestellte und gefährdete Personen ab 60 Jahren begonnen. Die Behörden rechnen mit einem schnellen Infektions-Ausbruch durch die Omikron-Variante des Coronaviruses.

 

Israel: 40 Prozent können sich infizieren

In Israel könnten sich während der aktuellen Corona-Welle bis zu 40 Prozent der Bevölkerung mit dem Virus infizieren, sagte Ministerpräsident Naftali Bennett.

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links