Keynesianismus versus Österreichische Schule – Ökonomischer Unsinn versus wahrhaften Erkenntnissen

Eine zynische, käufliche, demagogische Presse wird mit der Zeit ein Volk erzeugen, das genauso niederträchtig ist, wie sie selbst.

— Joseph Pulitzer

Keynesianismus versus Österreichische Schule – Ökonomischer Unsinn versus wahrhaften Erkenntnissen

„Würde das Finanzministerium alte Flaschen mit Banknoten füllen, diese in geeigneter Tiefe in stillgelegten Kohlegruben vergraben, die dann bis zur Oberfläche mit städtischem Müll aufgefüllt werden, und es dem privaten Unternehmertum nach den bewährten Grundsätzen des Laissez-faire überlassen, die Banknoten wieder auszugraben (das Recht dazu wird natürlich durch die Ausschreibung von Pachtverträgen für das Gebiet, in dem die Banknoten liegen, erlangt), (das Recht dazu erhält man natürlich durch die Ausschreibung von Pachtverträgen für das Gebiet, in dem die Noten liegen), dann braucht es keine Arbeitslosigkeit mehr zu geben, und mit Hilfe der Rückwirkungen würde das reale Einkommen der Gemeinschaft und auch ihr Kapitalvermögen wahrscheinlich um einiges größer werden, als es derzeit ist. “

John Maynard Keynes

 

„Es ist notwendig, die Binsenweisheit zu betonen, dass eine Regierung nur das ausgeben oder investieren kann, was sie ihren Bürgern wegnimmt, und dass ihre zusätzlichen Ausgaben und Investitionen die Ausgaben und Investitionen der Bürger in vollem Umfang einschränken.“

Ludwig von Mises

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links