Interventionismus und Sozialismus versus Freiheit und Markt

Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

— Friedrich Nietzsche

Interventionismus und Sozialismus versus Freiheit und Markt

„Interventionismus ist das wirtschaftspolitische Grundübel unserer Zeit…

Für den Wohlfahrtsstaat zahlen die Bürger am Ende mehr, als sie bekommen…

Der Interventionismus leidet unter der Anmaßung des Wissens…

Die letzten beiden Versuche, eine möglichst umfassende Staatsmacht herzustellen – Sozialismus und Faschismus – sind kläglich gescheitert…

Je vielgestaltiger Wirtschaft und Gesellschaft werden, desto mehr ist man auf spontane Ordnung angewiesen und desto wichtiger und letztlich unabdingbar wird die Steuerung durch den Markt.“

Anthony P. Mueller

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links