Zentralbanken und ihr langfristig schädlicher Einfluss

Der Sozialstaat ist der älteste Trickbetrug der Welt. Zuerst nimmst du den Menschen still und heimlich Geld weg und dann gibst du ihnen einen Teil davon mit großem Getöse wieder zurück.

— Thomas Sowell

Zentralbanken und ihr langfristig schädlicher Einfluss

„Die Federal Reserve kann weder die Wirtschaft noch die Geldmenge und die Zinssätze kontrollieren. Und die Verantwortlichen der Fed können die Wirtschaft nicht vorhersagen, auch wenn die Medien und die Wall Street an jedem ihrer Worte hängen. Aber die Fed kann den Lebensstandard senken, indem sie den Wert des Dollars vernichtet und den Boom- und Bust-Zyklus verursacht. Die Wirtschaftstheorie und die Wirtschaftsgeschichte haben bewiesen, dass staatliche Zentralplanung weder Stabilität noch Wohlstand schaffen kann. Das gilt auch für eine zentral geplante Geldpolitik.”

Jan Wolfenbarger

 

„Ich war mir zwar bewusst, dass viele dieser Praktiken (Kreditvergabe von Banken an Subprime-Kreditnehmer) im Gange waren, aber ich hatte keine Ahnung, wie bedeutend sie geworden waren, bis es sehr spät war … Ich habe es wirklich erst sehr spät im Jahr 2005 und 2006 verstanden….

Die Leute erkennen nicht, dass wir die Zukunft nicht vorhersagen können. Die Anzahl der Fehler, die ich gemacht habe, ist einfach unglaublich ….. Der Marktwert der weltweiten langfristigen Wertpapiere nähert sich 100 Billionen Dollar, [so dass diese Märkte] jetzt die Ressourcen der Zentralbanken überfordern.“

Alan Greenspan (FED-Vorsitzender)

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links