Kommentar zu den westlichen Eliten

Ich hasse alle Pfuscherei wie die Sünde, besonders aber die Pfuscherei in Staatsangelegenheiten, woraus für Tausende und Millionen nichts als Unheil hervorgeht.

— Johann Wolfgang von Goethe

Kommentar zu den westlichen Eliten

„Ich möchte, dass auch die einfachen Bürger der westlichen Länder mich hören: Man versucht Ihnen einzureden, dass alle Ihre Schwierigkeiten das Ergebnis einiger feindlicher Handlungen Russlands sind, dass Ihr eigenes Portemonnaie für den Kampf gegen die mythische russische Bedrohung verwendet werden sollte. All dies ist eine Lüge.

Die Wahrheit ist, dass die gegenwärtigen Probleme von Millionen von Menschen im Westen das Ergebnis von jahrelangem Handeln, Irrtum, Kurzsichtigkeit und Ehrgeiz der herrschenden Eliten ihrer Staaten sind. Diese Eliten denken nicht darüber nach, wie sie das Leben ihrer Bürger in den westlichen Ländern verbessern können. Sie sind besessen von ihren eigenen Interessen und Superprofiten.

Das belegen Daten internationaler Organisationen, die deutlich zeigen, dass sich die sozialen Probleme auch in den führenden westlichen Ländern in den letzten Jahren nur verschärft haben, dass die Ungleichheit, die Kluft zwischen Arm und Reich, die Rassen- und Nationalitätenkonflikte zunehmen. Der Mythos einer westlichen Wohlfahrtsgesellschaft, der so genannten goldenen Milliarde, bröckelt. Ich wiederhole: Heute muss der gesamte Planet den Preis für die Ambitionen des Westens zahlen, für seine Versuche, seine schwer fassbare Vorherrschaft mit allen Mitteln zu erhalten.

Die Verhängung von Sanktionen ist eine logische Fortsetzung, ein konzentrierter Ausdruck der unverantwortlichen, kurzsichtigen Politik der Regierungen und Zentralbanken der Vereinigten Staaten und der EU-Länder. Sie sind es, die in den letzten Jahren eigenhändig eine weltweite Inflationsspirale in Gang gesetzt haben, ihr Handeln hat zu einer Zunahme der weltweiten Armut und Ungleichheit, zu neuen Flüchtlingsströmen in der Welt geführt. Und es stellt sich die Frage: Wer wird nun für die Millionen von Hungertoten in den ärmsten Ländern der Welt verantwortlich sein, die auf die zunehmende Nahrungsmittelknappheit zurückzuführen sind? Auch dies ist ein schwerer Schlag für die gesamte Weltwirtschaft und den Welthandel sowie für die Glaubwürdigkeit des US-Dollars als wichtigste Reservewährung.“

Wladimir Putin

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links