‚Mentalmord‘ auf Basis von Propaganda und Framing

The only security of all is in a free press.

— Thomas Jefferson

‚Mentalmord‘ auf Basis von Propaganda und Framing

„Mentalmord ist ein altes Verbrechen gegen den menschlichen Verstand und Geist, das jedoch neu systematisiert wurde. Es handelt sich um ein organisiertes System psychologischer Intervention und juristischer Perversion, durch das ein mächtiger Diktator seine eigenen opportunistischen Gedanken in die Köpfe derjenigen einprägen kann, die er zu benutzen und zu zerstören plant. …..Fertige Meinungen können Tag für Tag durch Presse, Radio usw. verbreitet werden, immer und immer wieder, bis sie die Nervenzelle erreichen und ein festes Denkmuster im Gehirn einpflanzen. Folglich ist die gelenkte öffentliche Meinung nach Ansicht der Pawlowschen Theoretiker das Ergebnis einer guten Propagandatechnik, und die Umfragen sind eine Bestätigung der vorübergehend erfolgreichen Wirkung der Pawlowschen Machenschaften auf den Verstand.“

Joost Meerloo (The Rape of the Mind)

 

„Die Gefühle und Ideen aller Personen in der Versammlung nehmen ein und dieselbe Richtung an, und die bewusste Persönlichkeit verschwindet. Es bildet sich ein kollektiver Geist, der zweifellos vergänglich ist, aber sehr klar definierte Merkmale aufweist.“

Gustave Le Bon (Die Menge: Studie über den Volksgeist)

 

„Die Spezialisten in der Kunst der Überzeugung und der Formung der öffentlichen Meinung können versuchen, den geistigen Teig des Menschen mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Kommunikationsmitteln zu kneten: Pamphlete, Reden, Plakate, Plakatwände, Radiosendungen und Fernsehsendungen. Sie können die Spontaneität und Kreativität der Gedanken und Ideen zu sterilen und stromlinienförmigen Klischees verwässern, die unsere Gedanken lenken, obwohl wir immer noch die Illusion haben, originell und individuell zu sein.“

Joost Meerloo (The Rape of the Mind)

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links