Leviathan

Wer alles glaubt, was er liest, sollte besser aufhören zu lesen.

— Konfuzius

Leviathan

„Kann sich heute irgendjemand vorstellen, dass einige wenige Politiker, Demokraten oder Republikaner oder eine beliebige Kombination aus beiden, auf eigene Faust und im Geheimen die Regierung umgestalten, ein neues Regelwerk schaffen, das die derzeitige Regierung ersetzt, und diese Regeln in geheimer Abstimmung ausarbeiten?“
„Politiker, Rechtsgelehrte, Professoren, Akademiker und viele andere behaupten gerne, dass die US-Verfassung die Regierung stark einschränkt und den Einzelnen vor Tyrannei schützt. Sie behaupten, dass alle föderalen Befugnisse aufgrund der in diesem „Gründungsdokument“ enthaltenen schriftlichen „Einschränkungen“ ausdrücklich begrenzt sind. Das ist einfach nicht wahr. Wo sind diese so genannten Beschränkungen? Soweit ich sehe, gibt es keine in Artikel 1, Abschnitt 8, und dies ist der einzige Artikel, der alle Befugnisse des Kongresses umreißt. Es gibt keine verfassungsmäßigen Rechte“.
„Einige haben vergessen, und die meisten haben kein Verständnis für die Geschichte des Verfassungskonvents. Es handelte sich um einen von Hamilton und seinen Anhängern durchgeführten Staatsstreich zur Schaffung eines starken zentralen Regierungssystems, bei dem fast alle Befugnisse einer föderalen oder nationalen Regierung und nicht dem Einzelnen und den Staaten übertragen wurden. Die Teilnehmer des Konvents hatten behauptet, ihre Aufgabe bestehe lediglich darin, die Artikel der Konföderation zu ändern und zu verbessern, nicht aber darin, die derzeitige Verfassung der Vereinigten Staaten abzuschaffen. Es bestand jedoch nie die Absicht, das geltende „Gesetz des Landes“ zu verbessern, sondern lediglich einen neuen Bundesstaat mit unbegrenzten Befugnissen zu errichten. Man darf nicht vergessen, dass die Artikel der Konföderation keinen Präsidenten vorsahen und der Bundesregierung keinerlei Befugnis zur Erhebung von Steuern einräumten, so dass die Exekutiv- oder Bundesgewalt äußerst restriktiv war.“
Gary D. Barnett (2022)

„Die Regierung ist immer der Feind und niemals die Lösung. Die Einmischung der Regierung zu negieren, ihre Mandate und Befehle zu ignorieren, persönliche Verantwortung zu praktizieren, alle Regierungsmacht zugunsten des Einzelnen zu beseitigen und sie bei jeder Gelegenheit zu Fall zu bringen, kann nur mehr Frieden und Harmonie, Freiheit, Zusammenarbeit und ein Ende des Krieges gegen uns alle und andere bringen.“
Gary D. Barnett (2022)

„Der Staat ist und war schon immer der einzige große Feind der menschlichen Rasse, ihrer Freiheit, ihres Glücks und ihres Fortschritts.“
Murray Rothbard

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links