Kontrolle der Regierungen

Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.

— August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (zugeschrieben)

Kontrolle der Regierungen

„Die Regierung ist für das Gemeinwohl eingerichtet, für den Schutz, die Sicherheit, den Wohlstand und das Glück des Volkes und nicht für den Profit, die Ehre oder das private Interesse eines einzelnen Mannes, einer Familie oder einer Klasse von Menschen; daher hat das Volk allein ein unanfechtbares, unveräußerliches und unanfechtbares Recht, eine Regierung einzusetzen und diese zu reformieren, zu verändern oder völlig umzuwandeln, wenn ihr Schutz, ihre Sicherheit, ihr Wohlstand und ihr Glück es erfordern.“

John Adams (einer der US Gründerväter)

 

„Die Bedauernswerten haben eindeutig keine Chance, das neue amerikanische System zu demontieren. Nicht Gesetzgeber, Gouverneure oder Präsidenten sind diejenigen, die entscheiden, was mit den Billionen von Dollars geschieht, die von der Federal Reserve und der Wall Street gemeinsam geschaffen wurden, sondern Unternehmensvorstände. Sie sind diejenigen, die die Rede und das Verhalten regulieren, die größtenteils entscheiden, wer aufsteigt und wer nicht. Und sie sind der Teil der Oligarchie, der am meisten von den republikanischen Institutionen isoliert……………. Warten Sie nicht darauf, dass die Oligarchie Sie hereinlässt. Geh einfach weg.“

Angelo Cordevilla („American Exodus“)

 

„Die Befugnisse, die den Vereinigten Staaten nicht durch die Verfassung übertragen oder durch sie den Staaten verboten wurden, sind den Staaten bzw. dem Volk vorbehalten.“

  1. Zusatzartikel zur US-Verfassung

 

„Sechsundachtzig Prozent aller Wähler glauben, dass die politischen Führer mehr daran interessiert sind, ihre Macht zu schützen, als das Richtige für das amerikanische Volk zu tun. Dreiundachtzig Prozent glauben, dass das Land von einer Allianz aus etablierten Politikern, Medienexperten, Lobbyisten und anderen Interessenvertretern zu deren eigenem Vorteil geführt wird. Darüber hinaus glauben 79%, dass mächtige Interessen, von Wall Street Banken bis hin zu Unternehmen, Gewerkschaften und PACs, Wahlkampf- und Lobbygelder nutzen, um das System zu ihren Gunsten zu manipulieren, und dass sie die Staatskasse auf Kosten aller Amerikaner plündern. … Zweiundneunzig Prozent sagen, dass wir mehr normale Bürger und weniger Berufspolitiker für öffentliche Ämter rekrutieren und unterstützen müssen. Das ist nicht überraschend, wenn man bedenkt, dass 81 Prozent glauben, dass beide politischen Parteien das tun, was ihnen nützt, anstatt die Probleme unseres Landes zu lösen.“

Pat Caddell (2014, Meinungsforscher)

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links