Kommunist Lenin: ‚Notwendigkeit‘ – (Ex-)Kommunistin Merkel: ‚alternativlos‘

Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten.

— Kurt Tucholsky

Kommunist Lenin: ‚Notwendigkeit‘ – (Ex-)Kommunistin Merkel: ‚alternativlos‘

„Das Wort, auf das es ihm (Lenin) ankam, ist ‚Notwendigkeit‘ – ein Ausdruck, reich an politischen Implikationen und philosophischen Obertönen. Er sollte angesichts des permanenten Ausnahmezustands die Richtschnur jeder möglichen Rechtfertigung für Aktionen im Bodenlosen liefern. Er bezeichnet das Es-muß-Sein, das wirksam wird, wenn die Aktuere im Hiatus durch ihre Schritte in die Diskontinuität die Kausalketten des reinen Sturzes nach vorn ausgelöst haben.“

Peter Sloterdijk (Die schrecklichen Kinder der Neuzeit)

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links