Stimmen zum Pelosi-Besuch in Taiwan

Wahrhaftigkeit und Politik wohnen selten unter einem Dach.

— Stefan Zweig

Stimmen zum Pelosi-Besuch in Taiwan

„Wenn es irgendeinen Nutzen aus dem Zusammenstoß zwischen China und den USA wegen der geplanten Reise von Sprecherin Nancy Pelosi nach Taiwan gibt, dann ist es dieser: Amerika muss lange und gründlich darüber nachdenken, was wir gegen China in der Straße von Taiwan und im Südchinesischen Meer verteidigen wollen.

China ist schließlich ein Atomwaffenstaat mit einer größeren Produktionsbasis als wir, einer ebenso großen Wirtschaft, einer viermal so großen Bevölkerung und einer Flotte von Kriegsschiffen, die größer ist als die der US-Marine.

Ein Luft-, See- und Raketenkrieg im westlichen Pazifik und in Ostasien wäre kein Zuckerschlecken.

Ein massives Sperrfeuer von Anti-Schiffs- und Hyperschallraketen, das von China abgefeuert würde, könnte den amerikanischen Flugzeugträger Ronald Reagan, der sich derzeit im Südchinesischen Meer befindet, lahm legen und möglicherweise versenken. Die Reagan hat eine Besatzung von Tausenden von Matrosen, die fast so zahlreich sind wie die US-Opferlisten von Pearl Harbor und 9/11, den schlimmsten Angriffen in und auf die USA, abgesehen von Bürgerkriegsschlachten wie Gettysburg und Antietam.

Was in Ostasien oder im westlichen Pazifik würde solche Verluste rechtfertigen?

Was würde derartige Risiken rechtfertigen?“

Patrick J. Buchanan (August 2022)

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links