Adpunktum Daily Headlines

In der Regel wird der Kapitalismus für Probleme verantwortlich gemacht, die aus dem politischen Versuch resultieren, ihn abzuschaffen.

— Ludwig von Mises

Adpunktum Daily Headlines

USA und Polen für Nordstream-Lecks verantwortlich?
Der bekannte US-Ökonom Jeffrey Sachs hat gegenüber dem Nachrichtenportal Bloomberg den Verdacht geäußert, dass die USA und gegebenenfalls Polen für die Nordstream-Lecks verantwortlich seien.

Ukraine: Putin kennt Regionen an
Der russische Präsident Wladimir Putin hat die Annexion von vier ukrainischen Regionen offiziell anerkannt.

Lizz Truss erklärt ihre Steuerpläne
Die britische Premierministerin Liz Truss spricht heute auf den Tory-Parteitag. Im Mittelpunkt der Rede steht ihr milliardenschweres, nicht gegenfinanziertes Steuersenkungsmodell. Diese Ankündigung von Truss hatte für den Absturz des Pfunds gesorgt. Außerdem wird befürchtet, dass die Konservativen die nächsten Wahlen haushoch verlieren werden.

Elon Musk will Twitter kaufen
Elon Musk hat angeboten, die Übernahme von Twitter zum ursprünglich vereinbarten Preis durchzuführen. Musk hatte einen Preis von rund 54 US-Dollar pro Aktie angeboten. Das entspricht einem Wert von 44 Milliarden US-Dollar.

EU will Sanktionen gegen den Iran
Die Europäische Union will, wie die USA, neue Sanktionen gegen den Iran wegen der Niederschlagung von Protesten, in die Wege leiten. Hintergrund der Proteste ist der Tod von Mahsa Amini in Polizeigewahrsam.

Südkorea und USA halten Raketenübungen ab
Südkorea und die USA haben als Reaktion auf den Abschuss einer ballistischen Rakete über Japan durch Nordkorea Raketenübungen durchgeführt.

Nobelpreisträger für Chemie
Die Wissenschaftler Carolyn Bertozzi, Morten Meldal und Barry Sharpless erhalten den Nobelpreis für Chemie für die Entwicklung der Click-Chemie und der bioorthogonalen Chemie.

 

 

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links