Frédéric Bastiat – Freiheit statt Great Reset, Schaffung des ‚neuen Menschen‘, Zentralismus und Gott-Spielerei

Es gibt drei Arten von Menschen, diejenigen, die sehen, diejenigen, die sehen, was ihnen gezeigt wird und diejenigen, die nicht sehen.

— Leonardo da Vinci

Frédéric Bastiat – Freiheit statt Great Reset, Schaffung des ‚neuen Menschen‘, Zentralismus und Gott-Spielerei

„Gott hat der Menschheit … alles eingepflanzt, was notwendig ist, um sie zu befähigen, ihre Aufgaben zu erfüllen. Es gibt eine soziale Physiologie der Vorsehung, wie auch eine menschliche Physiologie der Vorsehung. Die sozialen Organe sind so beschaffen, dass sie sich in der großen Luft der Freiheit harmonisch entwickeln können.

Hinfort also mit den Quacksalbern und Organisatoren! Weg mit ihren Ringen, ihren Ketten, ihren Haken und ihren Kneifzangen! Weg mit ihren künstlichen Methoden! Weg mit ihren sozialen Laboratorien, ihren Regierungslaunen, ihrer Zentralisierung, ihren Zöllen, ihren Universitäten, ihren Staatsreligionen, ihren inflationären oder monopolisierenden Banken, ihren Beschränkungen, ihren Restriktionen, ihren Moralisierungen und ihrer Gleichmacherei durch Steuern!

Und nun, nachdem sie dem sozialen Körper so viele Systeme vergeblich zugefügt haben, sollen sie dort enden, wo sie hätten beginnen sollen – alle Systeme verwerfen, die Freiheit versuchen – die Freiheit, die ein Akt des Glaubens an Gott und an sein Werk ist.“

Frédéric Bastiat (The Law, 1850, ISBN: 978-1-933550-14-5)

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links