Westliche Philosophie – Östliche Philosophie

‚Der Fehler des Kapitalismus besteht in der Ungleichverteilung des Wohlstands, der Fehler des Sozialismus besteht in der Gleichverteilung des Elends.‘

— Winston Churchill

Westliche Philosophie – Östliche Philosophie

„Das heutige angloamerikanische Weltbild ruht auf den Schultern von drei Männern: Isaac Newton, dem Vater der westlichen Wissenschaft, Jean-Jacques Rousseau, dem Vater der liberalen politischen Theorie, und Adam Smith, dem Vater der Laissez-faire-Ökonomie. Es ist klar, dass wir es hier mit den Urhebern der ‚Kanone‘ des Individualismus zu tun haben (im Gefolge des protestantischen Triumphs im 30-jährigen Krieg in Europa). Von ihr stammt die Doktrin, dass der größte Wohlstand für die meisten Menschen durch das freie Funktionieren des Marktes erreicht werden kann.

Wie dem auch sei, Zhang und andere haben festgestellt, dass die westliche Konzentration auf das ‚Finanzwesen‘ auf Kosten der ‚Materie‘ (der Realwirtschaft) ging und sich als Rezept für extreme Ungleichheiten und sozialen Unfrieden erwiesen hat. Zhang hält dagegen, dass China im Begriff ist, eine neue Art von nicht-westlicher Modernität zu entwickeln, die andere – vor allem in den Entwicklungsländern – nur bewundern, wenn nicht gar nachahmen können.“

Alastair Crooke (Dezember 2022)

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links