Wandelanleihen, Ein Wertpapier – zwei Gesichter

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) bezeichnete sich als Demokratie, war aber ein Kerker und als sich die Kerkertür einen Spalt öffnete, begann das Volk aus dem selbst ernannten Paradies der Arbeiter und Bauern zu fliehen.

— Fürst Hans-Adam II. von Liechtenstein

Wandelanleihen, Ein Wertpapier – zwei Gesichter

von Anne-Barbara Luft 3.4.2017,

Kurspotenzial fast wie bei einer Aktie, gepaart mit begrenztem Risiko – das klingt ja vielversprechend. Wandelanleihen bringen diese beiden Eigenschaften mit. Aber wo ist der Haken bei der Sache?

Wer in Aktien investiert ist, fragt sich vermutlich, ob demnächst mit Kursrückschlägen zu rechnen ist. Anleger, die in Anleihen investieren, plagt eine andere Sorge, nämlich der drohende Anstieg der Zinsen. In beiden Fällen können Investitionen in Wandelanleihen für etwas Beruhigung sorgen. Wandelanleihen weisen typischerweise ein deutlich geringeres Zinsänderungsrisiko auf als Staats- oder Unternehmensanleihen. Auch gegen Rückschläge an den Aktienmärkten bieten Wandler einen Schutz.

……………………..

……………………..

https://www.nzz.ch/finanzen/wandelanleihen-ein-wertpapier-zwei-gesichter-ld.155008?mktcid=nled&mktcval=105_2017-4-3

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links