„Beweise“ für Zusammenarbeit zwischen NGOs und Schleppern?

Sobald mehr als die Hälfte der Bevölkerung eines Landes ihr Einkommen ganz oder teilweise vom Staat bezieht, ist eine Umkehr auf dem Weg in die Knechtschaft nicht mehr möglich.

— Roland Baader

„Beweise“ für Zusammenarbeit zwischen NGOs und Schleppern?

Mo, 24. April 2017

Der Oberste Ankläger im sizilianischen Catania geht Informationen nach, die von der Finanzierung bestimmter – vor allem auch deutscher – relativ neuer NGOs durch Menschenschmuggler in Libyen wissen wollen.

…………………………

…………………………

https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/beweise-fuer-zusammenarbeit-zwischen-ngos-und-schleppern/

Beitrag teilen

Suche

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links