Umstrittene Aktion «Lies!», Koran-Verteilung soll im Kanton Zürich verboten werden

Wenn Plündern für eine Gruppe in der Gesellschaft zur Lebensart wird, schafft sie im Laufe der Zeit ein Rechtssystem, das dies legalisiert, und einen Moralkodex, der es glorifiziert.

— Frédéric Bastiat

Umstrittene Aktion «Lies!», Koran-Verteilung soll im Kanton Zürich verboten werden

von Fabian Baumgartner 5.5.2017, r

Ein Gutachten im Auftrag des Zürcher Sicherheitsdirektors Mario Fehr kommt zum Schluss, dass die umstrittene Koran-Verteilaktion «Lies!» verboten werden darf. Mit der Verteilung liessen sich Interessierte radikalisieren.

Die Koran-Verteilaktion «Lies!» steht seit langem im Verdacht, junge Leute für den Jihad anzuwerben.

………………………

……………………….

https://www.nzz.ch/radikale-koran-verteilaktion-lies-publikationen-sollen-im-kanton-zuerich-verboten-werden-ld.1290545?mktcid=nled&mktcval=106_2017-5-5

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links