„Geldautomat für Mafia“ – 32 Millionen – so verdient die Mafia an der Flüchtlingskrise

Eine zynische, käufliche, demagogische Presse wird mit der Zeit ein Volk erzeugen, das genauso niederträchtig ist, wie sie selbst.

— Joseph Pulitzer

„Geldautomat für Mafia“ – 32 Millionen – so verdient die Mafia an der Flüchtlingskrise

Die ‚Ndrangheta, eine mafiöse Vereinigung aus Kalabrien, zählt zu den mächtigsten Mafia-Organisationen der Welt. Offenbar hat sie ihre Finger auch im Geschäft mit Flüchtlingen. Seit zehn Jahren kassiert der Clan über 32 Millionen Euro an Hilfsgeldern der EU.

Die EU unterstützt Italien mit Millionenzahlungen bei der Unterbringung von Flüchtlingen. ………………………

………………………

http://www.focus.de/politik/videos/geldautomat-fuer-mafia-die-mafia-organisation-ndrangheta-verdient-geld-mit-der-fluechtlingskrise_id_7137817.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-finanzen&fbc=facebook-focus-online-finanzen&ts=201705161209

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links