Unregelmäßigkeiten bei Auszählung – 0,0 Prozent in einigen Wahllokalen: AfD in NRW will Ergebnisse überprüfen lassen

Wenn unser Land je in eine Diktatur rutscht, wird es durch die Unterlassung derer geschehen, die schweigen. Wir sind noch frei genug, um zu sprechen.

— Ayn Rand

Unregelmäßigkeiten bei Auszählung – 0,0 Prozent in einigen Wahllokalen: AfD in NRW will Ergebnisse überprüfen lassen

Freitag, 19.05.2017

Die Alternative für Deutschland holte bei den Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen 7,4 Prozent der Zweitstimmen. Ein ordentliches Ergebnis für die Partei. Doch offenbar stimmen nicht alle Zahlen, wie sich nun herausstellt. Die Partei überprüft einzelne Wahllokale, in denen sie offiziell 0,0 Prozent holte.

………………………

……………………….

http://www.focus.de/politik/deutschland/landtagswahl_in_nordrhein-westfalen_2017/0-0-prozent-in-einigen-wahllokalen-afd-laesst-nach-der-nrw-wahl-ihre-ergebnisse-ueberpruefen-zu-recht_id_7154268.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201705191225

Beitrag teilen

Suche

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links