Buddhistische Täter, muslimische Opfer, Die hässliche Fratze des lächelnden Gottes

Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann – tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde.

— Margaret Mead

Buddhistische Täter, muslimische Opfer, Die hässliche Fratze des lächelnden Gottes

Kommentar von Volker Pabst, Delhi 5.9.2017,

Die Geschehnisse in Burma stellen gängige Vorstellungen über friedliebende beziehungsweise gewaltbereite Religionsgemeinschaften auf den Kopf. Toleranz ist keine Frage des Glaubensbekenntnisses.

…………………..

…………………..

https://www.nzz.ch/meinung/buddhistische-taeter-muslimische-opfer-die-haessliche-fratze-des-laechelnden-gottes-ld.1314321?mktcid=nled&mktcval=107_2017-9-4

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links