Rohingya fliehen aus Burma, Erschöpft und hungrig – 300’000 Vertriebene innert zweier Wochen erreichen Bangladesh

Der vorherrschende Glaube an ‚soziale Gerechtigkeit‘ ist gegenwärtig wahrscheinlich die schwerste Bedrohung der meisten anderen Werte einer freien Zivilisation.

— Friedrich A. von Hayek

Rohingya fliehen aus Burma, Erschöpft und hungrig – 300’000 Vertriebene innert zweier Wochen erreichen Bangladesh

von Volker Pabst, Delhi 11.9.2017

Immer mehr Rohingya-Flüchtlinge gelangen von Burma nach Bangladesh. Die Infrastruktur im Grenzgebiet ist völlig überlastet.

……………………….

……………………….

https://www.nzz.ch/international/rohingya-krise-prekaere-lage-in-bangladesh-ld.1314262?mktcid=nled&mktcval=106_2017-9-11

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links