Gutes Bayern, böse CSU: Harmonie von Laptop und Lederhose

Der Deutsche gleicht dem Sklaven, der seinem Herrn gehorcht ohne Fessel, ohne Peitsche, durch das bloße Wort, ja durch einen Blick. Die Knechtschaft ist in ihm selbst, in seiner Seele; schlimmer als die materielle Sklaverei ist die spiritualisierte. Man muß die Deutschen von innen befreien, von außen hilft nichts.

— Heinrich Heine

Gutes Bayern, böse CSU: Harmonie von Laptop und Lederhose

Bayern: Höchstes Wachstum und Einkommen, geringste Schuldenlast und Kriminalität. Von A wie Arbeitslosigkeit (2,7 Prozent) bis Z wie Zukunftsinvestitionen (11,8 Prozent der Gesamtausgaben) – in beinahe allen Rankings liegt der Freistaat weit vorne. Er zieht talentierte Jobsuchende ebenso an wie Millionen Touristen, für die Bayern das ideale Ferienidyll verheisst. Selbst die Integration von 2,6 Millionen Migranten in den Arbeitsmarkt funktioniert unter dem weiss-blauen Firmament mit einer Erwerbsquote von 74,7 Prozent
und einer Arbeitslosenquote von nur 8,6 Prozent unter Ausländern geradezu vorbildlich.
https://www.nzz.ch/meinung/gutes-bayern-boese-csu-ld.1400267

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links