Linke Zensur im Dienste des Gemeinwohls

In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.

— Kurt Tucholsky

Linke Zensur im Dienste des Gemeinwohls

„Warum ist Zensur die bevorzugte Taktik der Linken? Nun, wenn man sie fragt, werden sie ihre Affäre mit dem Gedächtnisloch nicht leugnen. In der Tat werden die meisten Linken die Zensur vehement als absolut moralisch und für das „größere Wohl“ verteidigen. Ihre Position ist im Grunde die folgende: Wir leben in einer „Gesellschaft“, und einige Ideen, Gedanken und Worte sind „gefährlich“ und zerstörerisch für diese Gesellschaft. Daher müssen diese Ideen und Worte aus der öffentlichen Diskussion eliminiert werden, um die Gesellschaft vor sich selbst zu schützen.“

Brandon Smith

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links