Politisch unkorrekte Äußerungen eines Fachmanns zur ‚Klimakrise‘

Ohne den Goldstandard gibt es keine Möglichkeit, die Ersparnisse vor der Enteignung durch Inflation zu schützen. Es gibt dann kein sicheres Wertaufbewahrungsmittel mehr.

— Alan Greenspan

Politisch unkorrekte Äußerungen eines Fachmanns zur ‚Klimakrise‘

„Unbegründete, schrille, parteiische, eigennützige, apokalyptische Warnungen sind IMMER falsch.….

Was mich an diesem Fall stört, ist die Menge an Arbeit, die ich für diese Leute erledigen musste. Die Menge an Regulierung, die auf uns zukommt, die Anzahl der Leute bei HSBC, die sich mit den finanziellen Risiken des Klimawandels beschäftigen….

Wen kümmert es, wenn Miami in 100 Jahren sechs Meter unter Wasser steht? Amsterdam steht schon seit Ewigkeiten sechs Meter unter Wasser, und das ist ein wirklich schöner Ort. Wir werden damit zurecht kommen…..

Die HSBC wird von Kryptowährungen angegriffen. Wir haben Regulierungsbehörden in den USA, die versuchen, uns zu stoppen, wir haben ein Problem mit China. Wir haben eine drohende Immobilienkrise, wir haben steigende Zinssätze, wir haben eine kommende Inflation. Und mir wird gesagt, ich solle meine Zeit damit verbringen, etwas zu betrachten, das erst in 20 oder 30 Jahren passieren wird? Die Verhältnismäßigkeit ist völlig aus den Fugen geraten…“

Stuart Kirk (HSBC, Mai 2022, Leiter nachhaltige Investments, nach seiner Äußerung auf einer Konferenz der Financial Times wurde er sofort suspendiert; Pioneer Briefing, 24.5.2022)

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter

Neueste Beiträge

Weitere links