Düstere Prognose von Martin Armstrong

The trade of governing has always been monopolized by the most ignorant and the most rascally individuals of mankind.

— Thomas Paine

Düstere Prognose von Martin Armstrong

„Liz Truss ist gerade zurückgetreten, weil sie endlich verstanden hat, dass man als Staatsoberhaupt keine wirkliche Macht hat. Ich weiß mit Sicherheit, dass die Globalisten hinter dem Vorhang ihre Politik umgedreht haben und sie einfach zurückgetreten ist, weil sie endlich begriffen hat, dass Großbritannien von einer dunklen, finsteren Macht geführt wird, die mit dem WEF verbunden ist.

Joe Biden ist genauso wenig Präsident wie Liz Truss Premierministerin von Großbritannien war. Wir leben nicht nur nicht in einer Demokratie, sondern nicht einmal in einer echten Republik. Wir leben in einer Oligarchie, und machen Sie keinen Fehler, sie haben das Sagen. Der Slogan „Build Back Better“ wurde auf dem WEF vorgestellt. Noch nie in der Geschichte der menschlichen Zivilisation haben wir erlebt, dass alle Staats- und Regierungschefs der Welt denselben Slogan angenommen haben. Wir befinden uns auf dem Weg ins Jahr 2032. Wir müssen anfangen, darüber nachzudenken, welche neue Regierungsform wir schaffen müssen. Unsere derzeitige Version wird bis 2028 zusammenbrechen.“

Martin Armstrong (20. Oktober 2022)

Beitrag teilen

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links