Daily Headlines

Wenn unser Land je in eine Diktatur rutscht, wird es durch die Unterlassung derer geschehen, die schweigen. Wir sind noch frei genug, um zu sprechen.

— Ayn Rand

Daily Headlines

Immer mehr Länder wollen BRICS-Mitglieder werden
Die Staats- und Regierungschefs der BRICS-Staaten sind zu einem Treffen in Südafrika zusammengekommen. Der Zusammenschluss der wichtigsten Schwellenländer will sich als Gegengewicht zur westlichen Dominanz in globalen Angelegenheiten profilieren. Die BRICS-Staaten – Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika – repräsentieren ein Viertel der Weltwirtschaft, und das Interesse an einem BRICS-Beitritt sei im Vorfeld des dreitägigen Gipfels in Johannesburg sprunghaft angestiegen.

Afrikanische Union suspendiert Niger
Die Afrikanische Union teilte mit, sie habe Niger bis zur Wiederherstellung einer zivilen Regierung im Land suspendiert und werde die Auswirkungen einer bewaffneten Intervention in dem unruhigen Sahelstaat prüfen.

Drohnenangriffe auf die Regionen Odessa und Moskau
Ein russischer Drohnenangriff habe die südliche ukrainische Region Odessa getroffen, wie ukrainische Stellen mitteilten. Das russische Verteidigungsministerium teilte mit, dass Luftabwehrsysteme drei Drohnen abgeschossen hätten, die die Region Moskau angriffen.

Schwere Korruptionsvorwürfe gegen ukrainische Rekrutierungsbüros
Schwere Vorwürfe gegen 200 ukrainische Rekrutierungsbüros. Diese sollen gegen Geldzahlungen Männer vom Wehrdienst befreit haben.

Indien will Raumschiff auf Südpol des Mondes landen
Indien bereitete sich darauf vor, als erste Nation ein Raumschiff auf dem Südpol des Mondes zu landen, wenige Tage nachdem eine russische Sonde in der gleichen Region abgestürzt war.

Waldbrände auf Maui: 1.100 Menschen vermisst
Zwei Wochen nach den tödlichen Waldbränden auf der hawaiianischen Insel Maui werden immer noch mindestens 1.100 Menschen vermisst.

Überflutungen: 100.000 Menschen in Pakistan evakuiert
Rund 100.000 Menschen wurden aus überfluteten Dörfern in der pakistanischen Provinz Punjab evakuiert, wie die Rettungsdienste mitteilten.

Beitrag teilen

Suche

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links