US-Präsident Joe Biden

Wenn Plündern für eine Gruppe in der Gesellschaft zur Lebensart wird, schafft sie im Laufe der Zeit ein Rechtssystem, das dies legalisiert, und einen Moralkodex, der es glorifiziert.

— Frédéric Bastiat

US-Präsident Joe Biden

„Allein die Tatsache, dass er angeblich sogar in Erwägung zieht, 2024 zu kandidieren, ist ein weiterer Beweis dafür, dass er nicht bei Verstand ist. Er ist so weit, dass er nicht einmal merkt, was für eine Peinlichkeit er ist. Aber es ist nicht nur eine Frage des Alters. Viele Menschen in den Achtzigern sind geistesgegenwärtig. Das Alter verlangsamt einen, das stimmt. Aber wenn man durch jahrelange Erfahrung Weisheit erlangt hat, kann man das Spiel immer noch spielen. Das Problem mit Biden ist nicht so sehr, dass er altersschwach und kraftlos ist – obwohl diese Eigenschaften bei einer nationalen Führungsperson höchst unerwünscht sind. Das Problem ist vielmehr, dass er nicht den geringsten Anschein von Fähigkeiten hat, kein Urteilsvermögen besitzt und ohne Moral und Ethik ist. Die Welt fragt sich: Wie entwürdigt ist das amerikanische Volk, dass es eine so erbärmliche Hülle nicht nur wählen konnte, sondern auch noch daran denkt, sie wiederzuwählen?“

Doug Casey (September 2023)

Beitrag teilen

Suche

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links