Adpunktum Daily Headlines

Konservatismus ist nicht ein Hängen an dem, was gestern war, sondern ein Leben aus dem, was immer gilt.

— Antoine Comte de Rivaról (1753 – 1801)

Adpunktum Daily Headlines

Rund 7.000 Migranten landen innerhalb von 24 Stunden auf italienischer Insel Lampedusa
Innerhalb von 24 Stunden kamen fast 7000 Migranten auf der süditalienischen Insel Lampedusa an. Das sind etwa doppelt so viele wie zur gleichen Zeit des letzten Jahres.

Flutkatastrophe Libyen: Dernas Bürgermeister rechnet mit 20.000 Todesopfern

Die weltweiten Bemühungen um Hilfe für Libyen haben an Fahrt gewonnen, nachdem eine tsunami-ähnliche Flut fast 5.200  Menschen getötet hat. Tausende Menschen werden vermisst. Der Bürgermeister der Mittelmeerstadt Derna erklärt, dass die Zahl der Todesopfer in der betroffenen Stadt 20.000 erreichen könnte.

Polen will EU-Importverbot für ukrainisches Getreide verlängern

Ein vorübergehendes EU-Importverbot für ukrainisches Getreide, das eingeführt wurde, nachdem sich Polen und vier andere östliche EU-Länder über die Überschwemmung des Marktes mit ukrainischen Billigprodukten beschwert hatten, läuft am 15. September aus. Warschau will das Verbot verlängern und außerdem auch auf Honig ausweiten.

Künstliche Intelligenz: US-Senat trifft sich mit Chefs von Tech-Konzernen
Die größten Tech-Unternehmenschefs der USA haben bei einem Treffen hinter verschlossenen Türen im US-Senat die Idee einer staatlichen Regulierung der künstlichen Intelligenz unterstützt. Es gebe jedoch kaum einen Konsens darüber, wie eine Regulierung aussehen könnte, so Beobachter.

Brasilien: Prozesse gegen Bolsonaro-Anhänger beginnen
Der Oberste Gerichtshof Brasiliens eröffnete die ersten Prozesse im Zusammenhang mit den Unruhen vom 8. Januar, die von Anhängern des rechtsextremen Ex-Präsidenten Jair Bolsonaro angezettelt worden waren, und setzte vier Angeklagte auf die Anklagebank.

Deutscher UN-Sonderbeauftragter für den Sudan tritt zurück

Der UN-Sonderbeauftragte für den Sudan ist zurückgetreten. Monatelang war er von der dortigen Regierung der Voreingenommenheit beschuldigt worden, nachdem er mögliche „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ in dem seit fünf Monaten andauernden Konflikt des Landes angeprangert hatte. Der Rücktritt von Volker Perthes erfolgte, nachdem bei einem Luftangriff auf zwei Märkte in der Region Darfur mindestens 40 Zivilisten getötet worden waren.

Beitrag teilen

Suche

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links