Absichtlich herbeigeführte Deflation kann die Schäden der vorangegangen Inflation nicht heilen

Die eine Hälfte der Grünen ist beim Staat angestellt, die andere Hälfte lebt vom Staat.

— Guido Westerwelle.

Absichtlich herbeigeführte Deflation kann die Schäden der vorangegangen Inflation nicht heilen

„Ludwig von Mises zufolge kann eine aufgezwungene Deflation niemals den Schaden einer vorangegangenen Inflation beheben, wie es der Vorsitzende der Federal Reserve, Jay Powell, und seine Mitarbeiter heute zu tun versuchen. Für Mises war das so, als würde man einen Menschen mit dem Auto überfahren und dann versuchen, den Schaden rückgängig zu machen, indem man rückwärts über ihn fährt. Eine deflationäre Manipulation des Geldes ist genauso zerstörerisch wie eine inflationäre Manipulation.

George Ford Smith

 

„Eine Kreditexpansion kann das Angebot an realen Gütern nicht erhöhen. Sie führt lediglich zu einer Umschichtung. Sie lenkt die Kapitalinvestitionen von dem Weg ab, der durch den Stand des wirtschaftlichen Reichtums und die Marktbedingungen vorgegeben ist. Sie veranlasst die Produktion, Wege einzuschlagen, die sie nicht einschlagen würde, wenn die Wirtschaft nicht einen Zuwachs an materiellen Gütern erhalten würde. Infolgedessen fehlt dem Aufschwung eine solide Grundlage. Es ist kein echter Wohlstand. Er ist illusorischer Wohlstand. Er ist nicht durch eine Zunahme des wirtschaftlichen Wohlstands entstanden. Vielmehr ist er entstanden, weil die Kreditexpansion die Illusion eines solchen Zuwachses geschaffen hat. Früher oder später muss sich herausstellen, dass diese wirtschaftliche Situation auf Sand gebaut ist.“

Ludwig von Mises

Beitrag teilen

Suche

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links