Banken als Kriegstreiber

Wenn Plündern für eine Gruppe in der Gesellschaft zur Lebensart wird, schafft sie im Laufe der Zeit ein Rechtssystem, das dies legalisiert, und einen Moralkodex, der es glorifiziert.

— Frédéric Bastiat

Banken als Kriegstreiber

„Je mehr Sie sich damit beschäftigen, desto mehr werden Sie erkennen, dass ALLE Kriege Kriege für die privaten Zentralbanker sind ….Amerikanische Soldaten haben in Kriegen gekämpft und sind in Kriegen gestorben, die zu keinem anderen Zweck begonnen wurden, als den Nationen, die sie nicht wollten, das private Zentralbankwesen aufzuzwingen.“

Michael Rivero (Wucher – Die Geburt des Geldes aus dem Geld)

 

„Die am meisten gehasste Art [der Geldmacherei] ist mit Recht der Wucher, der aus dem Geld selbst und nicht aus seinem natürlichen Gebrauch einen Gewinn macht. Denn das Geld war dazu bestimmt, im Tausch verwendet zu werden, nicht aber, sich gegen Zinsen zu vermehren. Und dieser Begriff „Wucher“, der die Geburt des Geldes aus dem Geld bedeutet, wird auf die Zucht des Geldes angewandt, weil der Nachkomme dem Elternteil ähnelt. Deshalb ist dies von allen Arten der Geldschöpfung die unnatürlichste.

Aristoteles (Philosoph, 384-322 v. Chr.)

 

„Banken sind nicht verpflichtet, das öffentliche Wohl zu fördern.“

Alexander Dibelius (Goldman Sachs CEO, Deutschland, Österreich, Osteuropa, 2010)

 

„Ich bin nur ein Banker, der das Werk Gottes tut.“

Lloyd Blankfein (CEO Goldman Sachs, 2009)

 

 

„ALL WARS ARE BANKERS‘ WARS!“

By Michael Rivero

„The most hated sort [of moneymaking], and with the greatest reason, is usury, which makes a gain out of money itself, and not from the natural use of it. For money was intended to be used in exchange, but not to increase at interest. And this term usury which means the birth of money from money, is applied to the breeding of money, because the offspring resembles the parent. Wherefore of all modes of making money this is the most unnatural.“ — Aristotle (384-322 BCE)

 

https://whatreallyhappened.com/WRHARTICLES/allwarsarebankerwars.php

 

 

 

Beitrag teilen

Suche

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links