Kriegstreiberei, Zentralbanken und Papiergeld

Der vorherrschende Glaube an ‚soziale Gerechtigkeit‘ ist gegenwärtig wahrscheinlich die schwerste Bedrohung der meisten anderen Werte einer freien Zivilisation.

— Friedrich A. von Hayek

Kriegstreiberei, Zentralbanken und Papiergeld

„Im Jahr 1914, zu Beginn des Ersten Weltkriegs, wurde der Goldstandard innerhalb weniger Wochenenden über Bord geworfen. Um Kriege zu finanzieren, griff die Welt auf Defizitausgaben und Papiergeld zurück. Wäre der Goldstandard nicht aufgegeben worden, hätte der Krieg nicht länger als ein paar Monate gedauert. Stattdessen dauerte er mehr als vier Jahre, ruinierte die meisten großen Volkswirtschaften der Welt und hinterließ Millionen von Toten.“

Ferdinand Lips (Gold Wars)

 

Indem sie den Goldstandard aufgaben und ein Finanzsystem einführten, das auf von Natur aus wertlosem Fiatgeld basiert, haben die Regierungen die „effektivste und rücksichtsloseste Art der Versklavung ganzer Bevölkerungen bei gleichzeitiger Bereicherung der Elite“ geschaffen. Wenn es eine weitreichende, generationenübergreifende globale Verschwörung gibt, dann ist es eine, die die Massen einer Gehirnwäsche unterzieht, damit sie ihre Zeit, ihren Reichtum und ihr Eigentum gegen bedeutungslose Scheine eintauschen, die durch nichts gedeckt sind.“
J. B. Shurk

„Um 1900 hatten etwa fünfzig Länder einen Goldstandard, darunter alle Industrienationen. Interessant ist, dass der moderne Goldstandard weder auf einer internationalen Konferenz geplant wurde, noch von einem Genie erfunden wurde. Er entwickelte sich von selbst, auf natürliche Weise und aufgrund von Erfahrungen. Das Vereinigte Königreich führte gegen den Willen seiner Regierung einen Goldstandard ein. Erst viel später machten Gesetze aus einem operativen Goldstandard einen offiziell sanktionierten Goldstandard.“
Ferdinand Lips

„Durch die Manipulation des Wertes von Währungen in einer Weise, die die „herrschende Klasse“ stärkt, während die Mittelklasse verarmt, haben privat kontrollierte Zentralbanker die Welt erobert. Wo der Bolschewismus gescheitert ist, hat der marxistische Globalismus bedauerlicherweise Erfolg gehabt.“
J. B. Shurk

Beitrag teilen

Suche

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links