Adpunktum Daily Headlines

Vier feindselige Zeitungen sind mehr zu fürchten als tausend Bajonette.

— Napoleon Bonaparte

Adpunktum Daily Headlines

Deutschland: 1,3 Milliarden Euro Militärhilfe für die Ukraine
Deutschlands Verteidigungsminister Pistorius hat bei einem unangekündigten Besuch in Kiew, der mit dem 10. Jahrestag der historischen Maidan-Proteste zusammenfiel, ein weiteres Militärhilfepaket in Höhe von 1,3 Milliarden Euro für die Ukraine angekündigt.

Israel und die Hamas schließen Abkommen über die Freilassung von Geiseln und Gefangenen
Israel und die Hamas haben ein Abkommen bekannt gegeben, das die Freilassung von mindestens 50 Geiseln und zahlreichen palästinensischen Gefangenen vorsieht und den belagerten Bewohnern des Gazastreifens nach wochenlangem Krieg einen viertägigen Waffenstillstand gewährt. Die Palästinenser wollen 50 Frauen und Kinder freilassen, die bei ihren Angriffen am 7. Oktober entführt wurden.

Niederländer wählen ein neues Parlament

Die niederländischen Wählerinnen und Wähler gehen zu den Urnen, um ein neues Parlament zu wählen, weil Ministerpräsident Mark Rutte nach 13-jähriger Amtszeit wegen Streit um die Migrationspolitik zurückgetreten ist.

Konflikt Israel Hamas: Präsident des Roten Kreuzes besucht Katar
Das Rote Kreuz teilte mit, dass sein Präsident nach Katar gereist sei, um sich mit Hamas-Chef Ismail Haniyeh zu treffen, „um humanitäre Fragen im Zusammenhang mit dem bewaffneten Konflikt in Israel und Gaza voranzubringen“. Die Hamas-Regierung in Gaza gab unterdessen bekannt, dass die Zahl der Todesopfer in dem palästinensischen Gebiet seit Beginn des Krieges am 7. Oktober auf 13.300 gestiegen ist.

Schweden stellt neue Ausweisungsregeln für Migranten auf
Schweden hat erklärt, es wolle neue Vorschriften einführen, die die Ausweisung von Asylbewerbern und Einwanderern wegen Drogenmissbrauchs, Verbindungen zu kriminellen Vereinigungen oder Äußerungen, die die schwedischen Werte bedrohen, ermöglichen würden.

Umwelt: Delfin-Sterben im Amazonas
Seit September wurden 153 Flussdelfine im und um den Tefé-See im Herzen des brasilianischen Amazonas tot aufgefunden. Das sind 10 Prozent der gesamten lokalen Delfinpopulation. Forscher gehen davon aus, dass das Delfin-Sterben mit der  Dürre in der Region im Zusammenhang stehe.

Beitrag teilen

Suche

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links