Adpunktum Daily Headlines

Der vorherrschende Glaube an ‚soziale Gerechtigkeit‘ ist gegenwärtig wahrscheinlich die schwerste Bedrohung der meisten anderen Werte einer freien Zivilisation.

— Friedrich A. von Hayek

Adpunktum Daily Headlines

Supertuesday: Biden und Trump gewinnen die Wahlen
US-Präsident Biden und Ex-Präsident Donald Trump machten am Vorwahl-Supertuesday das Rennen. Es ist davon auszugehen, dass beide um die Präsidentschaft in den USA kandidieren werden.

Trump-Konkurrentin Nikki Haley gibt auf
Nach dem Vorwahl-Supertuesday in den USA gibt die republikanische Herausforderin von Donald Trump, Nikki Haley, auf. Sie gewann nur 83 der Delegiertenstimmen, Trump 968.

Hamas will Waffenstillstand mit Israel
Die Hamas erklärte, sie werde weiter auf einen Waffenstillstand im Gazastreifen mit Israel hinarbeiten, obwohl die israelischen Unterhändler bei der jüngsten Gesprächsrunde in Kairo nicht anwesend waren. US-Präsident Joe Biden forderte die Hamas auf, sich bis zum Beginn des heiligen islamischen Fastenmonats Ramadan am 10. März auf ein Waffenstillstandsabkommen zu einigen.

Hunderttausende von Facebook und Instagram wegen „technischem Problem“ ausgeschlossen
Facebook und Instagram, die zum Meta-Konzern gehören, waren nach einem mehr als zweistündigen Ausfall, der durch ein technisches Problem verursacht wurde und Hunderttausende von Nutzern weltweit betraf, wieder verfügbar. Die Unterbrechungen begannen gegen 10 Uhr europäischer Zeit. Viele Nutzer meldeten auf der Social-Media-Plattform X, dass sie von Facebook und Instagram ausgeschlossen worden waren und sich nicht einloggen konnten.

USA: Nordkorea soll Grenzen für humanitäre Helfer öffnen
Die USA haben Nordkorea aufgefordert, seine Grenzen für humanitäre Helfer zu öffnen und einige der weltweit strengsten Beschränkungen aus der Covid-Ära zu lockern.

Perus Premierminister ist zurückgetreten
Der peruanische Premierminister Alberto Otarola ist zurückgetreten, nachdem ihm vorgeworfen wurde, eine junge Frau belästigt zu haben.

Kriminelle Banden haben Haitis Hauptstadt unter Kontrolle
Der Gefängnisausbruch in der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince, bei dem Banden Tausenden von Häftlingen die Flucht ermöglichten, hat das Land noch tiefer ins Chaos gestürzt. Die Behörden verhängten den Ausnahmezustand und eine Ausgangssperre in der Hauptstadt, die zu 80 Prozent von kriminellen Banden kontrolliert wird.

Beitrag teilen

Suche

Was ist unsere Aufgabe

Adpunktum liefert täglich eine parteiunabhängige, kritische Nachrichtenübersicht aus Quellen, die wir für zuverlässig halten, www.adpunktum.de.

Ziel ist es, den Lesern ein breites Spektrum an Informationen zu übermitteln. Adpunktum gibt auch einen monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter heraus.

Newsletter
Wenn Sie zusätzlich zum monatlichen Newsletter die Daily Headlines abonnieren möchten, klicken Sie auch noch das entsprechende Feld an.

Neueste Beiträge

Weitere links